Förderverein

Mitgliedschaft im Förderverein der Schiedsrichtergruppe Aalen e.V.

Gerade junge Schiedsrichterkameraden kennen den „Förderverein der Schiedsrichtergruppe Aalen e.V.“ kaum, oder wissen nicht warum es diesen gibt. Ziel und Zweck des Fördervereins ist es „das Amt des Schiedsrichters zu pflegen, im besonderen Maße die Jugend für dieses Amt zu begeistern und zu fördern“ (Auszug aus der Satzung).

Wir tun dies mit verschiedenen Aktionen. So wurden in der Vergangenheit mehrfach die Anschaffung von Kleidung unterstützt. Dies waren z.B. Trainingsanzüge, T-Shirts und Poloshirts. Ziel ist es mit dieser Kleidung ein gemeinsames Erscheinungsbild von uns Schiedsrichtern (SR) zu erreichen. Wenn wir zu Spielen anreisen, auf Turnieren  erscheinen oder uns vor Spielen warmlaufen macht es ein gutes Bild wenn wir im  gemeinsamen Outfit auftreten. Dazu dient diese Kleidung. Anhand unseres Logos werden wir sofort als SR der Schiedsrichtergruppe (SRG) Aalen erkannt.

Weiterhin haben wir bisher verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Teilnahme am Trainingslager, Besuch eines Spaßbades, Ausflüge und den Kameradschaftsabend finanziell unterstützt. All diese Veranstaltungen dienen der Aus- und Weiterbildung von SR, sowie der Pflege der Kameradschaft. Um diese Unterstützungen zu finanzieren bewirtschaften wir jährlich ein Relegationsspiel. Mit diesen Einnahmen, sowie den Mitgliedsbeiträgen schaffen wir es die SR der SRG Aalen finanziell zu unterstützen.

Wenn man bedenkt, dass der Mitgliedsbeitrag im Jahr nur €15,- beträgt, der Trainingsanzug für Mitglieder des Fördervereins jedoch mit ca. €20,- bezuschusst wurde, ist es also ein „Geschäft“ Mitglied im Förderverein zu sein. Von den weiteren finanziellen Unterstützungen abgesehen.

Gerade Veranstaltungen wie Ausflüge, Kameradschaftsabend usw. sind wichtig um die Kameradschaft der SR untereinander zu stärken. Auf dem Platz sind wir alleine. Deshalb ist es umso wichtiger wenn wir bei gemeinsamen Veranstaltungen unsere Erfahrungen austauschen können.

Ihr seht, es bringt nicht nur einen finanziellen Vorteil wenn man Mitglied des Fördervereins ist.

Um auch in Zukunft diese Unterstützung leisten zu können benötigen wir zahlreiche Mitglieder die uns unterstützen. Ein mitgliederstarker Förderverein bedeutet eine starke SRG Aalen. Deshalb möchte ich alle Kameraden, die noch nicht Mitglied des Fördervereins sind, auffordern dem Förderverein beizutreten.

Beitrittserklärungen erhaltet Ihr von Siegfried Eder, Adelbert Gentner oder mir. Bei jeder Schulung könnt Ihr diese erhalten. Auch hier könnt Ihr die Beitrittserklärung herunter laden.

Beitrittserklärung_Förderverein.doc

Ich würde mich freuen, Dich in Zukunft als Mitglieder begrüßen zu dürfen.

Peter Reuß Vorsitzender des Fördervereins der Schiedsrichtergruppe Aalen

Name: Peter Reuß
Geburtsdatum: 22. Januar
Wohnort: Königsbronn
Verein: SVH 05 Königsbronn
Hobbies: Fußballschiedsrichter, Radfahren, Berwandern
Beruf: Teamleiter in der Berufsausbildung Feinoptik
Vorbild als Schiedsrichter: Markus Merk
Schiedsrichter seit: 1982
Im Ausschuss seit: Ich bin Mitglied im erweiterten Ausschuss seit 2009
Warum bist Du Schiedsrichter geworden?
Eigentlich durch Zufall. Ich war damals Jugendbetreuer. Der damalige Jugendleiter Dieter Riek hat einige von uns Betreuern „geworben“

Was sind Deine Aufgaben im Ausschuss?
Ich bin nicht Mitglied im Ausschuss, gehöre aber als Vorsitzender des Fördervereins der Schiedsrichtergruppe Aalen dem „erweiterten Ausschuss“ an.

Was hat Dich dazu bewegt im Ausschuss mitzuwirken?
Ich möchte meine Erfahrung als Schiedsrichter, Beobachter und langjähriges Mitglied des Ausschusses der SRG Heidenheim einbringen. Gerade junge Schiedsrichter gilt es zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Als langjähriger Schieds- und Linienrichter (so hießen wir damals) in den Amateurklassen, bis zur Oberliga (damals 3. Liga) durfte ich viele tolle Spiele und Momente erleben. Davon möchte ich etwas zurückgeben.